Interkulturelle Wochen

Die bundesweite Interkulturelle Woche

Die Interkulturelle Woche ist eine Initiative der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie. Sie wird von Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbänden, Kommunen, Ausländerbeiräten und Integrationsbeauftragten, Migrantenorganisationen und Initiativgruppen unterstützt und mitgetragen. An der Interkulturellen Woche beteiligen sich zahlreiche Gemeinden, Vereine, Vertreter von Kommunen und Einzelpersonen in mehr als hunderten Städten mit mehreren tausend Veranstaltungen.

Die Aktionsformen sind sehr vielfältig. Sie reichen von Lesungen, Musik-, Film-, Theater- und Tanzveranstaltungen, Diskussionen, Workshops, Seminare, Sportveranstaltungen, Festen sowie Tagen der Offenen Türe bei Religionsgemeinschaften, Institutionen, Unterkünften und Schulen bis hin zu Gottesdiensten und Friedensgebeten sowie Andachten.

Die Interkulturelle Woche findet jährlich Ende September, von Sonntag bis Samstag vor dem Erntedankfest statt. Sie wird mit einer zentralen Auftaktveranstaltung bundesweit eröffnet.

Multikulturelle Wochen der Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Seit den neunziger Jahren gibt es sie nun bereits: die Multikulturellen Wochen. In ganz Rostock finden jährlich im Zeitraum von August bis Dezember zahlreiche Veranstaltungen statt, die unter dem Stern stehen, die kulturelle Vielfalt Rostocks zu entdecken. Die Veranstaltungen sind Begegnungspunkte für Menschen unterschiedlichster Herkunft und fördern das Zusammenleben – und nicht nur das Nebeneinander her leben – der Kulturen in einer aufgeschlossen lockeren Rostocker Atmosphäre.   

Multi-Kulti ist gescheitert?  
Wir sagen:  Die multikulturelle Vielfalt erweitert! ...und zwar persönliche  Horizonte.                                                                                     
denn: VIELFALT VERBINDET.

Programm der Multikulturellen Wochen der Hanse- und Universitätsstadt Rostock 2019

Plakat der Multikulturellen Wochen der Hanse- und Universitätsstadt Rostock 2019

Interkulturelle Wochen im Landkreis Rostock

Mit zahlreichen Veranstaltungen zeigen Ehrenamtliche, Vereine, Initiativen und Netzwerke wie vielfältig unsere Gesellschaft im Landkreis Rostock ist. Die Interkulturelle Woche bietet seit vielen Jahren die Gelegenheit, sich entschieden rassistischen und nationalistischen Strömungen entgegenzustellen und sich für Vielfalt, Toleranz und Gleichberechtigung einzusetzen.

Programm der Interkulturellen Wochen im Landkreis Rostock 2019

Interkulturelle Wochen im Landkreis Vorpommern-Rügen

zusammen leben, zusammen wachsen“ so lautet das Motto der diesjährigen bundesweiten Interkulturellen Woche, die vom 22. bis zum 29. September 2019 auch im Landkreis Vorpommern-Rügen stattfindet. Der Tag des Flüchtlings findet am Freitag, 27. September statt. Die Ehrenamtskoordinator*innen haben gemeinsam mit den Integrationsakteur*innen ein buntes Programm entworfen. Den Interessierten erwarten jede Menge bereichernde Veranstaltungen, Filmvorführungen, Ausstellungen, Konzerte, Gottesdienste und Workshops zur interkulturellen Sensibilisierung im Landkreis Vorpommern-Rügen.