PRESSEINFORMATION 9 / 2021: Trotz Corona: Berufliche Beratungen gehen bei migra e.V. weiter. Online oder telefonisch.

Durch die Pandemie durch das Coronavirus Sars-CoV-2 arbeiten auch alle beim Rostocker Verein migra angesiedelten Projekte seit Monaten nicht mehr mit direktem KundInnenkontakt. Die Rostocker Büros und die Kleine Interkulturelle Galerie sind geschlossen, die Deutsch-Sprachkurse („Integrationskurse“) sind wie die Präsenz-Beratungen im Landkreis Vorpommern-Rügen und im Landkreis Rostock derzeit ausgesetzt. Mindestens noch bis zum 24. Mai 2021.

Einige der beruflichen und sprachlichen Qualifizierungen werden derzeit aber digital weitergeführt.

Die umfangreichen Beratungsangebote für Menschen mit Migrationsgeschichte und Interessierte an interkultureller Arbeit hält der Verein aber weiter wochentags aufrecht. Aber weiterhin in anderer Form: Alle beruflichen Beratungen finden per Telefon (0381 / 444 311 60, 0381 / 444 311 61, 0381 / 444 311 62) oder als Online-Beratung (info@migra-mv.de) statt. Wir freuen uns auf Sie!

Viersprachige Informationen: https://www.migra-mv.de                                                  

Die Projekte bei migra: https://www.migra-mv.de/projekte/ifdm-integrationsfachdienst-migration.html

Die Integrationskurse bei migra e.V.: https://www.migra-mv.de/projekte/integrationskurse.html

Die Kleine Interkulturelle Galerie: https://www.migra-mv.de/verein/kleine-interkulturelle-galerie.html

Rückfragen: Michael Hugo, Tel.: 0381 / 444 311 60, info@migra-mv.de