PRESSEINFORMATION 16 / 2020: Auch in den Ferien in Mecklenburg-Vorpommern: Die migra-BeraterInnen sind erreichbar für Sie!

Auch in den Schulferien arbeiten sämtliche beim Rostocker Verein migra angesiedelten Projekte in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock sowie derzeit in Güstrow und Bad Doberan.

Das betrifft den IntegrationsFachDienst Migration in der Region Mittleres Mecklenburg und Vorpommern-Rügen (IFDM), das IQ Netzwerk Mecklenburg-Vorpommern (IQ), das Netzwerk Arbeit für Flüchtlinge Plus (NAFplus) sowie den Bereich der Integrationskurse (IK).

Die Erreichbarkeiten der migra-BeraterInnen aller Projekte sind telefonisch über 0381 / 444 311 60 / 0381 / 444 311 61 / 0381 / 444 311 62 erfragbar. Voraussetzung für eine persönliche Beratung ist eine vorherige telefonische Terminvereinbarung oder per E-Mail (info@migra-mv.de). Dort erfolgt auch die Online-Beratung.

Die konkreten Beratungsangebote des IFDM und von NAFplus für das zweite Halbjahr 2020 sind online und dreisprachig einsehbar.

Auf Grund der Pandemie durch das Coronavirus Sars-CoV-2 beraten wir zunächst bis zum 2. August 2020 nicht im Landkreis Vorpommern-Rügen. Nutzen Sie bitte in diesen oder anderen Fällen gerne unsere Beratung per Telefon oder online.

Wir wünschen allen einen schönen Sommer!

Rückfragen: Michael Hugo, Tel.: 0381 / 444 311 60, info@migra-mv.de