PRESSEINFORMATION 14 / 2021: Zwei Ausstellungen in Rostock im zweiten Halbjahr 2021

migra e.V. zeigt im zweiten Halbjahr 2021 zwei unterschiedliche Ausstellungen in der Kleinen Interkulturellen Galerie in Rostock.

Noch bis Freitag, dem 27. August 2021 zeigt die Kleine Interkulturelle Galerie bei migra e.V. (Waldemarstr. 32, 18057 Rostock) die Ausstellung „Fenster aus Emesa. Malerei von Mouna Najjar“. Diese Ausstellung mit 21 Werken der aus dem syrischen Homs stammenden Malerin ist eine Kooperation von migra e.V. und dem IQ Netzwerk Mecklenburg-Vorpommern. Eröffnet wurde die Ausstellung am 10. Mai 2021, 15:00 Uhr durch Sonja Steffen MdB (SPD) in Anwesenheit der Künstlerin.

Am 13. September 2021 wird in der Kleinen Interkulturellen Galerie bei migra e.V. (Waldemarstr. 32, 18057 Rostock) die Ausstellung "Nouras Galerie. Impressionen von Noura Husainato" durch Claudia Müller MdB (B90/Grüne) in Anwesenheit der Künstlerin eröffnet. Sie läuft bis zum 22. Dezember 2021 und zeigt mit Werke der syrischen Freizeitmalerin, die in Saudi-Arabien aufwuchs und Englisch studierte. Sie nahm bereits an mehreren Ausstellungen in Ägypten und in Saudi-Arabien teil. Diese Ausstellung ist ebenfalls eine Kooperation von migra e.V. und dem IQ Netzwerk Mecklenburg-Vorpommern.

Um die Ausstellungen zu besuchen, vereinbaren Sie bitte zuvor einen Termin. Um Einlass zu erhalten, benötigen Sie entweder einen tagesaktuellen negativen Coronatest oder müssen vollständig geimpft sein. Dies gilt auch für die Teilnahme an der Eröffnung der Ausstellung "Nouras Galerie. Impressionen von Noura Husainato". Ob die Eröffnung in Präsenz stattfinden kann, hängt von der Pandemielage am 13. September ab und wird unter www.migra-mv.de/aktuelles/veranstaltungen ab Anfang September 2021 veröffentlicht werden.

Rückfragen: Michael Hugo, Tel.: 0381 / 444 311 60, ifdm@migra-mv.de oder Maja Kuntzsch, Tel.: 0381 / 375 474 58, kuntzsch@migra-mv.de