PRESSEINFORMATION 13 / 2020: Wieder möglich: Berufliche Beratungen starten bei migra e.V. ab dem 25. Mai 2020

Ab dem 25. Mai 2020 können MigrantInnen sich wieder persönlich in beruflichen Angelegenheiten bei den im Rostocker Verein migra angesiedelten Projekten beraten lassen. Voraussetzung ist eine vorherige telefonische Terminvereinbarung (Tel.: 0381 / 444 311 60, 0381 / 444 311 61, 0381 / 444 311 62 oder per E-Mail (info@migra-mv.de).

Beim Eintritt in die Beratungsräume (Waldemarstr. 32, 18057 Rostock) sind verschiedene Hygieneregeln einzuhalten. Darauf wird mehrsprachig hingewiesen.

Auf Grund der Pandemie durch das Coronavirus Sars-CoV-2 bleibt bis mindestens Ende Mai 2020 die Kleine Interkulturelle Galerie für den BesucherInnenverkehr geschlossen. Die Beratungen im Landkreis Vorpommern-Rügen und im Landkreis Rostock sind derzeit ebenso wie die Deutsch-Sprachkurse („Integrationskurse“) ausgesetzt.

Der Verein hält seine umfangreichen Beratungsangebote für Menschen mit Migrationsgeschichte und Interessierte an interkultureller Arbeit auch als Online-Beratung weiter wochentags aufrecht.

Viersprachige Informationen: https://www.migra-mv.de

Die Projekte bei migra: https://www.migra-mv.de/projekte/ifdm-integrationsfachdienst-migration.html

Die Integrationskurse bei migra e.V.: https://www.migra-mv.de/projekte/integrationskurse.html

Die Kleine Interkulturelle Galerie: https://www.migra-mv.de/verein/kleine-interkulturelle-galerie.html

Rückfragen: Michael Hugo, Tel.: 0381 / 444 311 60, info@migra-mv.de