PRESSEINFORMATION 1 / 2012: Einladung an die Medien: Einweihung des Integrationskurs-Seminarraumes am 12. Januar 2012

Der Verein migra e.V. lädt Vertreterinnen und Vertreter der Medien zu Donnerstag, dem 12. Januar 2012 um 14.00 Uhr zu einem Pressegespräch in die Waldemarstr. 32 (1. Etage), 18057 Rostock ein.

Ende des Jahres 2011 ist der Verein migra e.V. in ein neues Gebäude umgezogen. Neben den neuen und barrierefrei erreichbaren Büros der Mitarbeitenden gibt es dort einen Unterrichtsraum, in dem vorrangig  Deutsch-Sprachkurse („Integrationskurs“) stattfinden. Dank des Engagements der OSPA-Stiftung und der Hanseatischen Bürgerstiftung ist der Raum komplett neu eingerichtet. Das neue Ambiente des Schulungsraumes bietet eine sehr gute Unterrichtsatmosphäre für freudbetontes Erlernen der deutschen Sprache. 

migra - Sprache, Bildung und Integration für MigrantInnen in Mecklenburg-Vorpommern e.V. hält die sprachliche und berufliche Bildung für die entscheidenden Schlüssel für eine gelingende Integration von Menschen mit Migrationhintergrund. 

Am Pressegespräch nehmen teil: Karin Stüdemann (Vorstandsmitglied der OSPA-Stiftung), Arno Pöker (Stiftungsvorstand der Hanseatischen Bürgerstiftung Rostock), Michael Hugo (Geschäftsführer migra e.V.), Nurcahya Köhler (Integrationskurs-Referentin von migra e.V.), die KursteilnehmerInnen des Integrationskurses und deren Kursleiterin Ute Heinze.

Anmeldung und weitere Informationen: Michael Hugo/Nurcahya Köhler, migra e.V., Tel.: 0381 / 444 311 60, info@migra-mv.dehttp://www.migra-mv.de 

Hintergrund:

migra e.V. ist ein vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zugelassener Träger für Integrationskurse und Mitglied der Kursträgergemeinschaft Rostock-Bad Doberan-Ribnitz-Damgarten (KTG). Seit 2008 haben schon über 200 Zugewanderte aus Rostock und Umgebung einen vom solchen Integrationskurs bei migra e.V. besucht und mehrheitlich erfolgreich abgeschlossen.