GEMEINSAME PRESSEINFORMATION 31 / 2019: Noch drei Wochen zu sehen: „Papierarbeiten von Shahad Najeeb und Sundus Kurji“

Noch bis zum 30. August ist die Ausstellung „Papierarbeiten von Shahad Najeeb und Sundus Kurji“ (Rostock) in der Kleinen Interkulturellen Galerie (KIG) bei migra e.V. (Waldemarstr. 32, 18057 Rostock) zu sehen.

Als gemeinsame Veranstalter fungieren der Verein migra und das IQ Netzwerk Mecklenburg-Vorpommern.

Zu sehen sind 25 Papierarbeiten von Sundus Kurji und Shahad Najeeb, Mutter und Tochter, die im Herbst 2015 aus dem Irak nach Deutschland kamen. Sie sagen über ihre Ausstellung: „Diese Kunst ist Teil unseres Lebens und zeigt, was wir fühlen. Mit diesen Bildern möchten wir die Schönheit dieses Lebens und unsere Hoffnungen zeigen. Danke Deutschland – und Ihnen allen!“

Noch bis zum 30. August 2019 ist diese Ausstellung montags, mittwochs und donnerstags von 9.00 bis 12.00 und von 13.00 bis 16.00 Uhr, dienstags von 13.00 bis 18.00 Uhr und freitags von 9.00 bis 12.00 Uhr sowie nach Absprache kostenfrei zu besichtigen.

Vier unkomprimierte Bilder zur kostenfreien Verwendung für JournalistInnen: https://www.dropbox.com/s/bkjdu68ovzsm6o4/Ausstellung%20Shahad%20Najeeb%20%2B%20Sundus%20Kurji.zip?dl=0

Mehr zur Ausstellung: https://www.migra-mv.de/aktuelles/veranstaltungen/nachricht/tx_news/ausstellung-papierarbeiten-von-shahad-najeeb-und-sundus-kurji.html?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=85302f42cfcd7af7c0ac24ebb5b51b75 

Rückfragen: Michael Hugo, migra e.V., Tel.: 0381 / 444 311 60 oder Maja Kuntzsch, migra e.V., Tel.: 0381 / 375 474 58