GEMEINSAME PRESSEINFORMATION 14 / 2022: Drei Ausstellungen in Rostock und Bad Doberan im zweiten Halbjahr 2022

migra e.V. zeigt im zweiten Halbjahr 2022 drei Ausstellungen in Rostock und Bad Doberan.

Noch bis zum 12. August 2022 zeigt die Kleine Interkulturelle Galerie bei migra e.V. (Waldemarstr. 32, 18057 Rostock) die Ausstellung "LebensHunger – Indische Kinder auf der Flucht vor dem Elend" Fotografien von Jan Baginski. Diese Ausstellung ist eine Kooperation von migra e.V. und dem IQ Netzwerk Mecklenburg-Vorpommern und der Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern. Die Ausstellung ist auf der Website von migra e.V. auch als virtueller Rundgang verfügbar.
Der gelernte Journalist Jan Baginski zeigt 90 Fotografien aus vier Reisen nach Indien. Er traf dort viele Menschen, die im eigenen Land auf der Flucht sind. Die Überbevölkerung, die Industrialisierung der Landwirtschaft und die Ausbeutung der Umwelt machen das Leben auf dem Land zunehmend schwieriger. Immer mehr versuchen ihr Glück in den Großstädten und stranden dort in Elendsvierteln. Die Kinder trifft es am härtesten. Sie müssen oft arbeiten und können nicht zur Schule gehen. Die Momentaufnahmen lassen ansatzweise erahnen, unter welchen Bedingungen sie aufwachsen und welche unserer Selbstverständlichkeiten ihnen verwehrt bleiben.

Von 31. August bis zum 28. Oktober 2022 gastiert die Ausstellung "LebensHunger – Indische Kinder auf der Flucht vor dem Elend" Fotografien von Jan Baginski dann im Landratsamt des Landkreis Rostock in Bad Doberan (August-Bebel-Str. 3, 18209 Bad Doberan).

Zwischen dem 12. September und dem 22. Dezember 2022 präsentiert migra e.V. - gemeinsam mit der Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern und dem IQ Netzwerk Mecklenburg-Vorpommern - in der Kleinen Interkulturellen Galerie bei migra e.V. (Waldemarstr. 32, 18057 Rostock) die Ausstellung „Shurooq – Sonnenaufgang: Meine Reise in den Frieden. Fotografien von Eiman Khwiled“. Eiman Khwiled stammt aus Latakia (Syrien) und lebt in Rostock. Ihre Faszination für die Fotografie entwickelte sich schon als Kind, als sie ihre Eltern fotografierte. Inzwischen geht sie mit offenen Augen durch die Welt und bewundert mit Hilfe der Fotografie den Zauber des Lebens in den kleinsten Details und zeigt 27 großformatige Fotografien. Eröffnet wird diese Ausstellung am Montag, dem 12. September 2022, 15.00 Uhr u.a. von Claudia Müller MdB (Bündnis90/Die Grünen). Musikalisch begleitet wird die Eröffnung von Grajina Benalia aus Rostock am E-Piano.

Rückfragen: Michael Hugo, Tel.: 0381 / 444 311 60, ifdm@migra-mv.de oder Maja Kuntzsch, Tel.: 0381 / 375 474 58, kuntzsch@migra-mv.de