GEMEINSAME PRESSEINFORMATION 12 / 2018: Aktualisiert: Berufliche Sprach- und Integrationskurse, berufliche Qualifizierungen und Beratungen sowie weitere Integrationsangebote bei der „Kursträgergemeinschaft im Landkreis und in der Hansestadt Ro

Das seit 2018 neue Aufgabenportfolio haben die zehn Träger der „Kursträgergemeinschaft im Landkreis und in der Hansestadt Rostock“ (KTG) aktualisiert. Neben den seit 2005 durchgeführten Integrationskursen verweist die KTG in ihrer Übersicht in weiteren fünf Rubriken nun auch auf berufliche Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen, berufsbezogene Sprach- und DeuFöV-Kurse, Einbürgerungstests, sonstige Sprachkurse (wie Konversationskurse) und auf  sonstige Angebote (wie Seminare, Ausstellungen, Beratungsangebote), die bis Ende Juli 2018 geplant sind oder bereits gestartet sind. Mit 35 Integrationskursen, mit sieben beruflichen Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen, mit neun  berufsbezogenen Sprach-, DeuFöV- und sonstigen Kursen oder mit 13 Ausstellungen, Seminaren und beruflichen Beratungsangeboten in der Region bieten die KTG-Mitglieder eine breite Palette an Integrationsangeboten an.

Die vollständigen Angebote und Kursdaten, die sich besonders an Zugewanderte richten, haben das Berlitz ITP Sprachcenter Rostock, Berufsbildungsstätte START, DAA MV, Diên Hông, Fortbildungsakademie der Wirtschaft, inlingua Sprachcenter Rostock, Internationaler Bund, migra – Sprache, Bildung und Integration in MV, SBH Nord sowie die Volkshochschule des Landkreises Rostock u.a. unter https://www.migra-mv.de/projekte/integrationskurse.html  aufgelistet. Außerdem hat die KTG soeben ihre Jahresstatistik zu den durchgeführten Integrationskursen im Jahre 2017 veröffentlicht. Diese ist wie der ebenfalls aktualisierte und dreisprachige Flyer (Stand März 2018) unter http://www.migra-mv.de/projekte/integrationskurse.html einsehbar.

Diese zehn Anbieter sind im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zur Durchführung von Integrationskursen tätig und in einer Trägergemeinschaft engagiert. Gleichzeitig bieten sie eine breite Palette unterschiedlicher Integrationsangebote zeit- und wohnortnah sowie qualitätsgerecht an.

Hintergrund: Seit dem 1. Januar 2005 gilt das Zuwanderungsgesetz in der Bundesrepublik Deutschland. Mit diesem haben zugewanderte AusländerInnen und Deutschstämmige (SpätaussiedlerInnen) erstmals einen Rechtsanspruch auf staatlich geförderte Integrationsleistungen wie z.B. Sprachkurse. Zur Durchführung dieser Integrationskurse hat das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) Kursträger zugelassen. Zur Optimierung der Angebote haben sich zum 1.1.2018 die Vereine Diên Hông und migra, der Internationale Bund, die Berufsbildungsstätte START GmbH, die Fortbildungsakademie der Wirtschaft, das Berlitz ITP Sprachcenter Rostock, die SBH Nord GmbH, die Volkshochschule des Landkreises Rostock, die DAA Mecklenburg-Vorpommern und das inlingua Sprachcenter Rostock zu dieser KTG zusammengeschlossen. Sprecher der KTG ist seit dem 1. Januar 2018 Jan Fiedler (IB-Sprachinstitut, Tel.: 0381 / 128 740 712). Michael Hugo (migra e.V.), der seit Beginn der KTG im Jahre 2005 die Sprecherfunktion wahrnahm, hatte sich nach zwölf Jahren erstmals nicht mehr zur Wahl gestellt. Er gehört dem Gremium aber aktiv weiter an.